Zum Menü Zum Inhalt
ArchivArrowArrow downCloseFacebookFullscreenInstagramLogo TextMagnifierMinusNextNumberOverviewPinterestPrevQuote 1Quote 2Social MediaShareTwitterUpdatesWienerberger LogoYouTubeYoutube
Ausgabe #20

RUNDE KLINKERFASSADEN? UNVERWECHSELBARES DESIGN!

Dach & Fassade

Mit seiner verklinkerten Fassade und den drei runden Grundrissfiguren ist der neue Supermarkt in Oldenburg zu einem unverwechselbaren Bestandteil der Stadt geworden. Eine Wechselsortierung schafft ein ganz besonderes Farbenspiel.
Wienerberger, New building of a consumer market, Oldenburg-Kreyenbrück/Germany © Jens Krüger, neun grad architektur
© neun grad architektur
Zum Artikel
Wienerberger, New building of a consumer market, Oldenburg-Kreyenbrück/Germany © Jens Krüger, neun grad architektur
© Jens Krüger, neun grad architektur

RUNDE KLINKERFASSADEN? UNVERWECHSELBARES DESIGN!

Dach & Fassade

Mit seiner verklinkerten Fassade und den drei runden Grundrissfiguren ist der neue Supermarkt in Oldenburg zu einem unverwechselbaren Bestandteil der Stadt geworden. Eine Wechselsortierung schafft ein ganz besonderes Farbenspiel.

Das Umfeld ist zum großen Teil durch Bauten der 1930er-  und 1950er-Jahre  mit  den  für Norddeutschland  typischen  Klinkerfassaden geprägt“, erläutert Lars Frerichs von neun grad architektur die Entstehung der Entwurfsidee. „In der Materialität setzt unsere Fassade diese Tradition fort. Mit seiner geschwungenen Form zeigt sich der Supermarkt jedoch identitätsstiftend und individuell, weil die benachbarte Bebauung ansonsten streng auf rechteckige Baukörper und formale Fensterreihungen orientiert ist.

Wienerberger, New building of a consumer market, Oldenburg-Kreyenbrück/Germany © Jens Krüger, neun grad architektur
© Jens Krüger, neun grad architektur

DREI VERBUNDENE KREISE

Der im Frühjahr 2016 fertiggestellte Supermarkt entstand auf der Grundrissfigur von drei teilweise verbundenen Kreisen als organische Architektur. Gegenüber einer konventionell rechteckigen Planung der rund 3.000 Quadratmeter großen Grundfläche konnten auf diese Weise deutlich mehr Bäume erhalten bleiben. Die drei Kreise lassen sich deutlich an der runden Klinkerfassade ablesen. Selbst die Übergänge sind von organisch geschwungenem Sichtmauerwerk geprägt. Eingänge und Fenster entsprechen der Gebäudegeometrie: Die Architekten konzipierten sie als Parabelbögen, die scharfkantig in die Außenwände eingeschnitten sind

ÜBERRASCHENDES RAUMGEFÜHL

Im Inneren erleben die Kunden ein überraschendes Raumgefühl: Bei Höhen von bis zu acht Metern wird ein Gefühl großer Weite vermittelt. Direkt aus der Grundrissform des jeweiligen Baukörpers ergibt sich für die Kunden eine klare Wegeführung.

Der Supermarkt ist zum Großteil von Gebäuden umgeben, die in den 1930er- und 1950er-Jahren errichtet wurden und mit ihren Ziegelfassaden typisch für Norddeutschland sind. Im Wesen folgt unsere Fassade dieser Tradition und ermöglicht die Eingliederung in die umgebenden Strukturen. Aber mit seiner Wellenform behält der Supermarkt auch seine eigene Identität als individuelle Einheit.

Lars Frerichs from neun grad architektur

RUSTIKALE VERBINDUNG STÄRKT ARCHITEKTONISCHES DESIGN

Für die Außenwand suchten die Architekten nach einem Vormauerziegel, der durch eine lebendige Struktur und Farbgebung auf großen, ungebrochenen Flächen eine markante Eigenwirkung entfalten kann. Das an sich schon sehr rustikale Erscheinungsbild der Wechselsortierung verstärkten die Architekten zusätzlich durch eine Vermauerung im wilden Verband. Regelmäßige Linien und Muster wurden bewusst vermieden.

 

70:30

Das besondere Klinkerbild der Wechselsortierung wird erreicht, indem die Läufer- und Fußseite in einem Verhältnis von circa 70:30 als Sichtseite vermauert wird.

MARKANTE EIGENWIRKUNG

Die in Form, Farbe und Fuge sehr bewegten Ziegelflächen werden am oberen Mauerabschluss und am Übergang zu den parabelförmigen Eingangsbögen mit einem hellen Putzband gefasst, das für eine scharf umrissene Gebäudefigur sorgt.

Facts
  • Projektname
    New building of a consumer market, Oldenburg-Kreyenbrück, Germany
  • Architekt
    neun grad architektur
  • Verwendete Produkte

    Terca Roßlau in varied sort

  • Jahr der Fertigstellung
    2016
Terca Roßlau in varied sort

Fassade

Terca Roßlau in Wechselsortierung – Deutschland