Hotel & Feriendorf VILA VITA Pannonia | Tondach Vintage in Engobe weiß-grau-antik
© Wienerberger Österreich GmbH

Ein umhüllter Urlaubstraum

architectum Ausgabe #31

Hotel & Feriendorf VILA VITA Pannonia | Tondach Vintage in Engobe weiß-grau-antik
© VILA VITA Pannonia

Vila Vita

in Österreich

Hotel & Feriendorf VILA VITA Pannonia | Tondach Vintage in Engobe weiß-grau-antik
© Wienerberger Österreich GmbH

Verwendete Produkte

Tondach Vintage Engobe

Ein umhüllter Urlaubstraum

Ein einzigartiger Rückzugsort der Ruhe und Erholung entstand im Sommer 2020 am österreichischen Neusiedler See. 20 Residenzen mit grau-weißer Gebäudehülle inmitten der Natur erinnern dort nun an Urlaube wie aus einer anderen Zeit.

Seeresidenzen in unberührter Naturlandschaft

Wie eine Reihe der Erinnerung an sonnenwarme Tage, sorglose Urlaube und idyllische Wohlfühloasen stehen die 20 neuen, ökologisch gebauten Residenzen mitten im UNSECO-Welterbe Fertő/Neusiedler See in Österreich. Das Hotel und Feriendorf VILA VITA Pannonia, welches sich über 200 Hektar erstreckt und bisher 27 Hotelzimmer, acht Suiten, fünf Appartements und 127 Bungalows umfasste, wurde um zusätzliche Urlaubshäuser im Vintage-Stil erweitert. Die unregelmäßig angeordneten Tondach-Ziegel legen sich wie sanfte Decken über Dach und Fassade und lassen die Seeresidenzen mit der unberührten Naturlandschaft verschmelzen. Und das nicht nur optisch, sondern auch durch die Natürlichkeit des Baustoffs Ton sowie durch höchste ökologische Baustandards.

Harmonisch in die Landschaft integriert

Die luxuriös ausgestatteten Häuser bieten jeweils einen hausei- genen Badesteg sowie großzügige Panoramafenster für viel Licht im Innenraum und einen atemberauben- den Ausblick. Der Vintage-Look gelang den Planern durch den Einsatz von 3.940 m2 Tondach-Ziegeln in der Farbe weiß-grau-antik. Das Ziegelmodell ist am Rand etwas schmaler als in der Mitte, wodurch ge- meinsam mit der gewählten Verlegeart ein einzigar- tiges Bild entsteht. 
 
„Unser Ziel war es, die Gebäude harmonisch in die Landschaft zu integrieren – mit der Nähe zur grünen Natur und zum blauen Wasser“, erklärt Architekt Anton Mayerhofer aus Wien. „Aber doch unter der Prämisse, dass sich die Seeresiden- zen von der Umgebung abheben. Das graue Farben- spiel der Vintage-Ziegel hat sich ideal in die naturge- gebenen Farben blau und grün eingefügt.“

Jedes Haus ein Einzelstück

Besondere Herausforderungen bei der Planung und Umsetzung des Projektes ergaben sich durch den einzigartigen Standort im Nationalpark. „Aufgrund der hier vorherrschenden starken Winde war eine ordentliche Verschraubung der Ziegel sehr wichtig“, erklärt Dachdeckermeister Gerald Haider aus Neusiedl am See. „Bisher hat die Deckung den Stürmen gut standgehalten. Es hat sich kein Ziegel gelöst.“ 
 
Bei der Dachdeckung konnte auch mehr Kreativität als bei anderen Projekten ausgelebt werden, erzählt er weiter: „Der Vintage-Dachziegel kommt in drei verschiedenen Formaten und ist etwas dicker als ein gewöhnlicher Ziegel für Dach- und Fassadenbekleidung. Da es kein vorgegebenes Muster des Herstellers gibt, konnten wir uns bei der Verlegung kreativ ausleben – das macht auch für uns jedes Haus zu einem Einzelstück.“ 

Hotel & Feriendorf VILA VITA Pannonia | Tondach Vintage in Engobe weiß-grau-antik
© VILA VITA Pannonia
Hotel & Feriendorf VILA VITA Pannonia | Tondach Vintage in Engobe weiß-grau-antik
© Wienerberger Österreich GmbH

Daten & Fakten

Projektname: VILA VITA Pannonia Hotel & Holiday Village, Pamhagen, Österreich

 

Architektur   DI Anton Mayerhofer Ziviltechniker GmbH

Bauherr   Pannonia Grundstücksverwaltungs GmbH

Jahr der Fertigstellung   2020

Verwendetes Produkt  Tondach Vintage Engobe

Gebäudetyp  Öffentlich

Ausgabe  architectum #31


Hotel & Feriendorf VILA VITA Pannonia | Tondach Vintage in Engobe weiß-grau-antik
© Wienerberger Österreich GmbH

Kontaktieren Sie uns

Mehr Inspiration

© Norbert Tukaij
Durch Trennen verbinden

Ein großes Ganzes ergeben diese Wohnungen in Litauen