Zum Menü Zum Inhalt
Ausgabe #26

MODERNE KURVENFORM MIT ZEITLOSER OPTIK

Dach & Fassade

Das mehrstöckige Mietwohnhaus Magneettikatu 14 in Espoo, Finnland, besteht aus drei separaten Gebäuden. Der Bauherr und Eigentümer der Immobilie, Espoon Asunnot, ist ein städtisches Unternehmen, das preiswerte und wartungsarme Mietwohnungen baut.
Building: Magneettikatu 14 Rental Flat Complex
© Kuvatoimisto Kuvio
Building: Magneettikatu 14 Rental Flat Complex
© Kuvatoimisto Kuvio
Building: Magneettikatu 14 Rental Flat Complex
© Kuvatoimisto Kuvio
Zum Artikel
Building: Magneettikatu 14 Rental Flat Complex
© Kuvatoimisto Kuvio

MODERNE KURVENFORM MIT ZEITLOSER OPTIK

Dach & Fassade

Das mehrstöckige Mietwohnhaus Magneettikatu 14 in Espoo, Finnland, besteht aus drei separaten Gebäuden. Der Bauherr und Eigentümer der Immobilie, Espoon Asunnot, ist ein städtisches Unternehmen, das preiswerte und wartungsarme Mietwohnungen baut.

Die Apartmenthäuser mit zeitloser Architektur und Optik wurden Anfang 2017 in Espoo fertiggestellt und sind sowohl für kleine Familien als auch für Paare konzipiert. Es gibt insgesamt 115 Wohnungen, die zwischen 29,5 m2 und 68 m2 groß sind. Für zusätzlichen Wohnkomfort steht den Bewohnern ein gemeinsamer Erholungsbereich, eine Autogarage, Waschküchen im Untergeschoss sowie eine Saunalandschaft in den obersten Stockwerken des Gebäudes zur Verfügung.

Building: Magneettikatu 14 Rental Flat Complex
© Kuvatoimisto Kuvio

Die Nachhaltigkeit des Lebenszyklus war ein wichtiger Ausgangspunkt für die Planung
Im Planungs- und Gestaltungsprozess ging es ­darum, hochwertige, langlebige und erschwingliche Mietwohngebäude zu schaffen. Die Fassade um das Erdgeschoss herum besteht aus belgischem, schwarzem Ziegel – einem Baustoff mit außergewöhnlich langem und flachem Format. Der Leichtputz der Obergeschosse wird auf dem Öko-Ziegel, der im lokalen Werk aus teilweise recyceltem Ton und Ziegeln hergestellt wird, aufgebracht.
„Als Bauherr legen wir großen Wert auf zeitlose Architektur, die unser Ziel des nachhaltigen Bauens verfolgt. In unseren Bauprojekten vermeiden wir Materialien mit hohen Instandhaltungskosten. Aus diesem Grund bestehen die von uns gebauten Fassaden überwiegend aus Ziegelmauerwerk. Das sorgt auch für eine gute Schalldämmung, die für die Bewohner wichtig ist“, sagt Pirjo Räihä, Bauleiter von Espoon Asunnot.

Building: Magneettikatu 14 Rental Flat Complex
© Kuvatoimisto Kuvio

Gebäude mit persönlichem Charakter
Architektonisch strahlt Magneettikatu 14 eine funktionalistische Zeitlosigkeit aus, die durch die zurückhaltende Farbgebung noch betont wird. Das Ziegelmauerwerk erlaubt es, geschwungene Formen zu bauen – wie die Wellenform des Mittelgebäudes zeigt. Laut dem ­Architekten Veikko Mäkipaja verdient jedes Wohnhaus seinen eigenen starken Charakter und besondere Details. Gleichzeitig müssen auch die Bedürfnisse der Bewohner bei der architektonischen Gestaltung berücksichtigt werden. Magneettikatu 14 unterscheidet sich durch hochwertiges Design und eine ebensolche Konstruktion von herkömmlichem Wohnbau.

Das Objekt wurde 2017 kurz nach der Fertigstellung mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem National Sustainable Stone House Award und der Ehrenauszeichnung der Stadt Espoo als beste Wohnanlage. Auch das Feedback der Bewohner ist durchwegs positiv. „Aus guten und langlebigen Materialien gefertigt, behält das Gebäude auch seinen technischen Mehrwert länger. Bei Fassaden ist Ziegel als Baustoff eine logische Wahl, wenn eine lange Lebensdauer und niedrige Wartungskosten erreicht werden sollen“, sagt Mäkipaja.

Building: Magneettikatu 14 Rental Flat Complex
© Kuvatoimisto Kuvio
Daten & Fakten
  • Projektname
    Magneettikatu 14 Mietwohnanlage, Espoo, Finnland
  • Architekt
    Hannunkari & Mäkipaja Architects
  • Bauherr
    Espoon Asunnot
  • Verwendete Produkte

    Wasserstrich Special Zwart,
    Terca Eco

  • Jahr der Fertigstellung
    2017
Terca Wasserstrich Special Noir

Fassade

Wasserstrich Special Zwart – Belgien

Wienerberger Eco Brick Facade color variety facade bricks

Fassade

Terca Eco-brick – Belgien