Zum Menü Zum Inhalt
ArchivArrowArrow downCloseFacebookFullscreenInstagramLogo TextMagnifierMinusNextNumberOverviewPinterestPrevQuote 1Quote 2Social MediaShareTwitterUpdatesWienerberger LogoYouTubeYoutube
Ausgabe #20

MODERNES DESIGN, INSPIRIERT VON VIKTORIANISCHEN TERRASSENHÄUSERN

Dach & Fassade

Hindmans Yard in Southwark, London, besteht aus vier Familienhäusern auf einem Hinterlandstandort, der von viktorianischen Terrassenhäusern umgeben ist. Das Projekt wurde von der Brick Development Association im Vereinigten Königreich mit einem Preis für die beste kleine Wohnanlage ausgezeichnet.
beige brick facade building front view Hindmans Yard London
© Edmund Sumner
beige brick facade texture detail view Hindmans Yard London
© Edmund Sumner
beige brick facade buildings entry front view Hindmans Yard London
© Edmund Sumner
Zum Artikel
beige brick facade buildings entry front view Hindmans Yard London
© Edmund Sumner

MODERNES DESIGN, INSPIRIERT VON VIKTORIANISCHEN TERRASSENHÄUSERN

Dach & Fassade

Hindmans Yard in Southwark, London, besteht aus vier Familienhäusern auf einem Hinterlandstandort, der von viktorianischen Terrassenhäusern umgeben ist. Das Projekt wurde von der Brick Development Association im Vereinigten Königreich mit einem Preis für die beste kleine Wohnanlage ausgezeichnet.

Der Standort, der über einen schmalen Pfad erreichbar ist, wurde früher für Handwerksräume und in neuerer Zeit für Privatgaragen genutzt. Vom Eingangspfad zurückgesetzt, schaffen die Ge- bäude einen natürlichen Innenhof in ihrem urbanen Umfeld. Die Materialpalette wurde durch die Umgebung inspiriert. Die neue Ziegelverkleidung setzt den Ton des Standortes fort und kontrastiert geschickt mit den vorhandenen abgenutzten Außenwänden, die den Standort einschließen. Die vorhandenen Wände selbst wurden unberührt gelassen – sie sind durch Farben und Ausbesserungen gekennzeichnet, die auf ihre frühere Nutzung schließen lassen. Eine lebendige Mischung aus gelben Londoner Lagerhäusern, Industriebauten aus rotem Ziegelstein und rauen Gartenmauern umgibt das Gelände. Foster Lomas’ Ansatz war es, die neuen Wohnungen optisch abzugrenzen – dazu wählten sie einen Ziegel, der eine weiche, konsistente Farbe und Textur aufweist und so einen geschickten Kontrast für die modernen Wohnungen bietet.

 

beige brick facade building front view Hindmans Yard London
© Edmund Sumner

FORTLAUFENDES MOTIV

Die Ziegelfassaden werden mit modernen Hahnentritt-Verzierungen aufgelockert — inspiriert von den traditionellen Traufenverzierungen der benachbarten viktorianischen Terrassenhäuser. Dieses Detail definiert Proportionen und erzeugt Abwechslung in den Fassaden, behält dabei aber auch die einfache Materialpalette des Standorts bei. Diese Verzierung wurde als Motiv verwendet, das sich durch das gesamte Projekt zieht und in die gemusterten Eingangstore aus Stahl eingearbeitet ist. Bewegungsfugen sind in den inneren Ecken verborgen und schaffen eine vollständig durchlaufende, ununterbrochene Fassade, die mit einem maßgeschneiderten weißen Sandmörtel abgerundet wird.

 

FORTLAUFENDES MOTIV

Die Ziegelfassaden werden mit modernen Hahnentritt-Verzierungen aufgelockert — inspiriert von den traditionellen Traufenverzierungen der benachbarten viktorianischen Terrassenhäuser. Dieses Detail definiert Proportionen und erzeugt Abwechslung in den Fassaden, behält dabei aber auch die einfache Materialpalette des Standorts bei. Diese Verzierung wurde als Motiv verwendet, das sich durch das gesamte Projekt zieht und in die gemusterten Eingangstore aus Stahl eingearbeitet ist. Bewegungsfugen sind in den inneren Ecken verborgen und schaffen eine vollständig durchlaufende, ununterbrochene Fassade, die mit einem maßgeschneiderten weißen Sandmörtel abgerundet wird.

beige brick facade texture detail view Hindmans Yard London
© Edmund Sumner

GROSSZÜGIGER WOHNRAUM

Es gibt zwei Haustypen: Typ 1 ist ein zweigeschossiges Reihenhaus mit drei Schlafzimmern und zwei Bädern im ersten Stock und einem durchgehenden Wohn-, Küchen- und Essbereich im Erdgeschoss mit einem Badezimmer. Dagegen ist Typ 2 ein freistehendes Haus mit zwei Schlafzimmern, Bädern und einem Innenhof im Untergeschoss inkl. Wohnräumen auf versetzten Ebenen und einem Schlafzimmer im Erdgeschoss. Jeder Raum im Haus ist Tageslicht-durchflutet und hat eine Raumhöhe von 3 m.

Dies war unser erster Eigenbau. Wir waren also Bauherr, Architekt und Bauträger gleichermaßen, sodass wir unserer Leidenschaft für Ziegel freien Lauf lassen konnten.

Greg Lomas and Will Foster, Foster Lomas

Will Foster and Greg Lomas architects portrait picture
Will Foster & Greg Lomas © Foster Lomas

NACHHALTIGE MERKMALE

Die Häuser sind aus superisolierten vorgefertigten Holzrahmen gebaut, während Ziegel die Außenwände umhüllen. Diese Konstruktion wurde mit dreifach verglasten Fenstern/ Türen, einem Wärmerückgewinnungs-Lüftungssystem und biodiversem kohlendioxidabscheidendem Dach kombiniert.

Facts
  • Projektname
    Hindmans Yard, London, United Kingdom
  • Architekt
    Foster Lomas
  • Verwendete Produkte

    Terca Forum Smoked Prata

  • Jahr der Fertigstellung
    2015
Terca Forum Smoked Prata Wienerberger brick facade

Fassade

Terca Forum Smoked Prata – Großbritannien