Zum Menü Zum Inhalt
Ausgabe #25

WUNDERSCHÖNE HANDWERKSKUNST FÜR EIN GESTÜT

Renovierung

Das Gestüt Haras Les Adélis in der Normandie in Frankreich ist auf die Zucht von Rennpferden spezialisiert. Die neu gebauten Stallungen bieten 14 Ställe für Turnierpferde und mussten sowohl komfortabel sein als auch zur traditionellen Architektur des örtlichen Herrenhauses passen.
Building: Haras Les Adélis, France
©Frédéric Miette
Building: Haras Les Adélis, France
©Frédéric Miette
Building: Haras Les Adélis, France
©Frédéric Miette
Zum Artikel
Building: Haras Les Adélis, France
©Frédéric Miette

WUNDERSCHÖNE HANDWERKSKUNST FÜR EIN GESTÜT

Renovierung

Das Gestüt Haras Les Adélis in der Normandie in Frankreich ist auf die Zucht von Rennpferden spezialisiert. Die neu gebauten Stallungen bieten 14 Ställe für Turnierpferde und mussten sowohl komfortabel sein als auch zur traditionellen Architektur des örtlichen Herrenhauses passen.

Bevor Haras Les Adélis in ein führendes Gestüt verwandelt wurde, war es ein Hotel. Der Pariser Anwalt Philippe Druon hatte schon immer eine Leidenschaft für Vollblüter, und dieses prestigeträchtige Projekt war die Realisierung eines Traums. Die Region ist für die Aufzucht von erstklassigen Renn- und Springpferden bekannt. Neben den Bauarbeiten beinhaltete das Projekt auch eine umfassende Landschaftsgestaltung mit der Pflanzung von 30 Bäumen und der Hinzufügung neuer Weideflächen.

Building: Haras Les Adélis, France
©Frédéric Miette
Building: Haras Les Adélis, France
©Frédéric Miette

Hochwertige Ställe
Um mehr Platz zu schaffen, wurden neue Stallungen mit 14 Ställen für Turnierpferde gebaut. Das neue Gebäude musste sich in die anderen Gebäude des Anwesens, darunter das alte Herrenhaus, einfügen. Ziel war es, ein Gebäude mit authentischem normannischem Charakter, der typisch für die Region ist, zu schaffen. Dem Dachdeckerbetrieb Catherine Couverture gelang genau dies im Verlauf von drei Monaten harter Arbeit mitten im Winter. 1700 m² traditionelle Tondachziegel wurden für die Struktur verwendet.

Mein Wunsch war es, etwas Schönes und Professionelles zu schaffen. Die Stallungen mussten in die Landschaft passen und eine Harmonie mit dem alten Gebäudebestand bilden.

Phillipe Druon

Building: Haras Les Adélis, France
©Frédéric Miette

Authentisches Aussehen mit traditionellen Tonziegeln
Eine Mischung aus 80 % dunkelgelben und 20 % dunkelroten Ziegeln wurde gewählt, um das gewünschte Aussehen zu schaffen. Die gelben Ziegel erhielten je nach ihrer Position im Ofen nuancenreiche Farbtöne, was zu einer größeren, subtileren Vielfalt der Farben im Dach führt und ihm ein „gealtertes“ Erscheinungsbild verleiht. Ein authentischer Touch, sogar für ein neues Gebäude! Den letzten Schliff erhielt es durch den Kunden: einen Kamin auf dem Dach und Finials, die in einer Töpferei hergestellt wurden. Die ausgezeichnete Handwerkskunst wurde mit der Aléonard-Auszeichnung in der Kategorie Publikumspreis ausgezeichnet, die damit die ästhetischen Ergebnisse und die äußerst professionellen Standards des Projekts anerkannte.

Building: Haras Les Adélis, France
©Frédéric Miette

Ich glaube, dass Menschen, die das Gebäude sehen, den absoluten Respekt für traditionelle Architektur zu schätzen wissen, der mit langer Erfahrung und ständiger Verpflichtung zu professionellen Standards verbunden ist.

Emmanuel Catherine

Daten & Fakten
  • Projektname
    Haras Les Adélis, Cambremer, Frankreich
  • Architekt
    Catherine Couverture Dachdeckerbetrieb
  • Verwendete Produkte

    Aléonard dunkelgelb und dunkelrot

  • Jahr der Fertigstellung
    2017
Building: Haras Les Adélis, France

Dach

Aléonard dark amber und dark red – Frankreich